29. März

Heute sind wir früh aufgestanden, nach dem Frühstück haben Peter und Günther gepackt und sind gegen zehn aufgebrochen.

Es ist bedeckt, heute Abend soll es Regen geben.
Ich erkunde die Umgebung
Mein erster Karpfen… ca. 12 kg

Um den See stehen überall Angler, sie haben meist die erlauben vier Ruten mit Bissmelder, funktioniert wie ein Babyphone…. sobald der Melder piept stürmt der Angler zur Rute und versucht den Fisch zu fangen. (meist 24 Stunden am Tag), ist es ein Karpfen wird er fotografiert und wieder ausgesetzt… In der Regel ab 25 – 30 kg… der oben wurde wegen der schönen Färbung fotografiert…. ?!? Bei dieser Gelegenheit verfüttert jeder Angler eimerweise Futter um die Fische anzulocken…. Jeder Jeck ist anders….

Peter und Günther sind gegen 22:30h angekommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.