Dawson

Von Carmacks aus fahren wir den Yukon Highway bis nach Dawson City. Die alte Goldgräberstadt sieht teilweise sehr runtergekommen aus. In der Landschaft erkennt man immer wieder die Narben des golgschürfens… das bis heute betrieben wird.

Zwischendurch mal 20km Baustelle…
Ungewohnte Weite
Dawson
Dukato in amerikanisch..
Fähre über den Yukon
Campground in Dawson
Nachdem wir die Camper abgestellt haben geht’s gleich noch mal in die Stadt.
Ein Wuppertaler Bulli
Die Mülleimer sind Bärensicher.
„unser Eckchen“

2 Gedanken zu „Dawson“

  1. Diese Weiten haben mich damals auch sehr beeindruckt. Wir wünschen Dir eine weiterhin tolle Reise mit vielen besonderen Eindrücken.

    1. Vielen Dank, leider ist morgen unser letzter Tag, Dienstag Nachmittag geht der Rückflug…
      Liebe Grüße Andreas

Schreibe einen Kommentar zu Andreas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.