Frühschicht

Fähre um 7h …. wann laden Sie ein… die Nacht war unruhig und früh zu Ende, 6:30…
Fähre noch nicht in Sicht…
Kurz vor sieben legt sie an, ein Mitarbeiter läuft durch die Reihe und nimmt die Kennzeichen auf.
Von Bord fahren eine Reihe auffällig beklebter Fahrzeuge, lt. Google könnten es Teilnehmer der baltic sea circle rally 2022 sein.
Auch ein Iveco 4×4 links und ein Lappländer sind dabei leider muss ich gleich auf die Fähre, daher kein besseres Bild…
(das weiße in der Mitte raus denken)
Viel war nicht los…
Heyda Lofoten…
Irgendwo geht da die Sonne auf.
Das Festland ist sehr zerklüftet und sieht mit dem Schnee fast wie Eisberge aus.
Der Kapitän findet die richtige Lücke und pünktlich landen wir in Bodø an.
Ich hab Glück und komme als zweiter raus.
Und fahre gleich hierher…
Das muss ich mir ansehen…
Auf Bildern oder Videos kommt die Kraft nicht rüber, aber wenn man am Ufer steht spürt man es…
Nebenbei ist die Brücke auch nicht schlecht…
Altes Leuchtfeuer.
Als ich ankomme liegt das herauslaufende Wasser „in den letzten Zügen “ kurze Zeit später ist Halbzeit und der Strom ruht.
Diese Ruhe nutzt ein Schiff und fährt in den Fjord.
Ich mache in Ruhe Pause, räume ein wenig auf und plane die Weiterfahrt. Nach drei Stunden fließt das Wasser in den Fjord, jetzt mit voller Kraft… unbeschreibliche Energie.
Jetzt geht’s weiter Richtung Schweden, in Norwegen tanke ich nochmal randvoll für 1,80€…
Im Grenzgebiet liegt der Junkerdahl Nationalpark, als ich Rentiere am Straßenrand sehe halte ich an, Licht und Motor aus. Ein Tier kommt zum Auto und fängt offensichtlich an Salz vom Auto zu lecken.
Als ich die Türe öffne läuft es nur ein paar Schritte weiter… Als ich weiterfahre fängt es heftig an zu schneien ich halte bald an und mach schluss für Heute … LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.