Montag 23. Mai Abfahrt und Krk

Heute ist Schluss in Karlobag, nach dem Frühstück packen wir unsere Sachen in die Autos und räumen die Ferienwohnung auf. Wir verabschieden uns voneinander und los geht’s, Safuré und Günther fahren nach Grobnik bei Rijeka in ein Hotel, Günther hat ein Kurventraining auf der Rennstrecke gebucht. Ich habe mich mit Anke und Frank verabredet, Sie sind z.Z. auf der Insel Krk vor Rijeka. Bei der Fahrt auf der Küstenstraße überholen wir uns noch einige Male, dann zweige ich ab auf die Brücke nach Krk. Die Insel ist recht groß, bergig und grün, die kleine Straße windet sich durch die Wälder, es geht auf und ab. Der Ort Risika liegt auf der dem Festland zugewandten Seite von Krk, es ist ein kleines Örtchen mit einer großen Kirche, in den Bergen gelegen mit wunderschönem Blick auf das Meer und dem gegenüberliegendem Ufer. Anke und Frank begrüßen mich herzlich, wir fahren zur Marina in Punat, in diesem Jachthafen hat ein Freund sein Motorboot liegen, wir besuchen Ihn dort. Anschließend fahren wir alle vier noch zur Südlichen Spitze, auf dem Weg bestaunen wir große Inschriften, die aus den weißen Steinen auf die grüne Wiese gelegt wurden. Neben vielen Herzen und einem Peace-Zeichen gibt es eine große Auswahl verschiedenster Namen aus aller Welt. Abends gehen wir noch gemeinsam essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.