Ranua Zoo

Blick aus dem Bett…
Die Huskys nebenan haben die ganze Nacht gebellt und geheult, hab trotzdem gut geschlafen.
Heute geht’s in den Zoo es gibt einige Tiere aus der Arktis.
Die Wege sind schön angelegt, auf Holzstegen geht’s durch den Wald.
Anfänglich bin ich etwas enttäuscht als es mit Mäusen…
Schlafenden Biebern …
…und Kaninchen beginnt.
Die Greifvögel sind schon besser
Wer findet die Schnee Eule?
Die Anlage ist großzügig angelegt und natürlich ist nicht viel los Insgesamt sehe ich etwa 15-20 andere Besucher.
Ob die Eisbären sich wegen dem Tanker und der Bohrinsel so aneinander kauern?
Man beachte die Hauer
Endlich auch ein Rentierfoto…
Moschusochsen hatte ich mir größer vorgestellt
Sie sind etwa 1,50 hoch aber sie wirken wild und stark.
Zwei Polarfüchse sind zu sehen.
Der Elch wirkt bemitleidenswert mit seinen Geweihstummeln schabt er ständig am Zaun.
Die Wildhunde mache einen besseren Eindruck
Das Wolfsrudel auch.

Die Braunbären sind im Winterschlaf, die Eisbären im Innengehege…

Insgesamt fand ich den Zoo Besuch lohnenswert auch wenn ich mir nach den Berichten im Internet ein bisschen mehr davon versprochen habe.

Ich bleibe noch eine Nacht, für Morgen habe ich mir ein Highlight gegönnt…

Also gleich noch mal lecker kochen (Restaurants haben wegen corona abends nicht geöffnet)… danach Sauna und ab in die Koje. Ach so, Finnland ist eine Stunde früher, also hab ich es schon später…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.