Freizeit Musher

8.2. Auf dem Campingplatz in Ranua beginne ich gemütlich den Tag

Ausgiebig frühstücken, anschließend Ver- und Entsorgung fürs Auto. In Ranua im Supermarkt kaufe ich noch Lebensmittel.
In der Rezeption am Zoo schaue ich mir die Teddybärsammlung an, bis..
Es endlich losgeht…
Nach einer kurzen Einleitung
Geht’s auch los…
Mein Team…
…und ich freizeit Musher…mit beiden Beinen auf der Bremse…
Mit sechs Schlitten und über 30 Hunden sind wir unterwegs. Es ist eine tolle Fahrt durch den verschneiten Wald. Unglaublich welche Energie in den Tieren steckt. Da ich alleine auf dem Schlitten bin muß ich die ganze Zeit bremsen um nicht in den Schlitten vor mir zu geraten. Die Hunde gehen richtig gut ab und ich habe teilweise Last sie zu bändigen. Schade das wir nicht mal ein längeres Stück „ungebremst“ laufen lassen können. Nach einer guten Stunde ist alles schon vorbei und wir sind wieder am Zoo angekommen.
Die Hunde werden ausgespannt und ich kann den Schlitten/die Bremse verlassen. Ein tolles Erlebnis mit sehr guter Betreuung.
Im Anschluss fahre ich gleich zum Korouoma Naturpark
Und komme noch mit etwas Licht am Parkplatz an.
Außer mir ist noch ein Bulli da.
Es wird eine sehr ruhige Nacht, leider wieder bedeckt und kaum Empfang…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.