Schon wieder Sonntag?!

Hallo, wir sind immer noch in San Francisco…

Im safway gab’s Lachs
Da haben wir mal wieder lecker gekocht…

Für Montag haben wir uns Tickets für die California Academy of Sciences gekauft.  Das Wochenende lassen wir da gerne aus…

Letzten Sonntag hatten wir mal kurz reingeschaut, aber der hohe Eintrittspreis 51$ /je hatte uns abgeschreckt. Nachdem wir im Internet gesehen haben was es überhaupt ist, müssen wir da hin… …obendrein sind die Karten online im vv günstiger…

Die California Academy of Sciences ist eine Art Naturkunde Museum,  mit Planetarium, Regenwald Halle, Aquarien, und vielem mehr.  Außerdem gibt es ein “ living roof“, eine Dachbegünung. Also haben wir uns den ganzen Montag dafür ausgesucht,  um 10h geht’s los.

Im Eingang begrüßt uns ein Saurier.
Wir besuchen zuerst das Planetarium, die Plätze muss man online reservieren. Da die nächste Vorstellung noch etwas frei hat starten wir damit. Um 16:30 gibt’s noch einen zweiten Vortrag, den reservieren wir gleich mit…
Um das Planetarium herum ein großes Becken mit Rochen…
Der Vortrag im Planetarium entführt uns ins All und erklärte welche Elemente bei den verschiedenen Aktionen entstehen. Und was alles zusammenpassen muss um einen Planeten überhaupt  belebbar zu machen und auch noch Leben darauf entstehen zu lassen.  Kurz, ganz schön Glück gehabt…
Nach dem Vortrag gehen wir an die Luft,  das begrünte Dach ist im Frühling und Sommer sicher vielfältiger…
Viele Fenster um Sonnenlicht ins Innere zu bringen.
Auch auf dem Dach gibt es viele experimente und Forschungen zu Klima und Wetter
Eine große Sammlung von Kristallen …
…bestaunen wir auf dem Weg…
…zum Urwald …
…. Auf dem Weg ein tide Becken…
Die Schmetterlinge sind schwer zu fotografieren und dann landet einer auf Reilynns Nase…
Aus dem Dschungel fahren wir mit dem Aufzug direkt ins Aquarium..
Im Fischtunnel erholen wir uns erstmal…
Die
Unterwasserwelt
Ist
Sehr
Vielfältig
Aber am fotogensten sind die Quallen (jellyfish)
Ein Albinokrokodil tollt durch den Eingangsbereich…

Außerdem gibt’s jede Menge Mitmachaktionen für Kinder und auch sonst haben wir sicher noch einiges übersehen…

Aber nach gut vier Stunden sind wir einfach satt, wir machen eine Pause mit Kaffee und Kuchen im Auto… Ich breche alleine nochmal auf um den zweiten Vortrag im Planetarium zu sehen, die zweite Hälfte verschlafe ich… Auf dem Weg treffe ich im Park noch einen Kojoten, das war ein übervoller Tag. Zum Abschluss fahren wir noch zu „in n out Burger“, kochen wollen wir heute nicht mehr…

Schmeckt besser als es aussieht, aber das Beste ist der Milchshake… und natürlich das Publikum…

Dienstag beobachten wir das Strand leben

Ja, das Wasser hat vermutlich einstellige Temperaturen, daher die Mützen…
Der Mittwoch fing nass
Und kalt an…
Nach einem ausgiebigen Frühstück…
Wurde es besser und wir haben noch einen neuen Blick gefunden..
Donnerstag habe ich die Montesa ins Netz gestellt…
Nach Nachfolgern ausschau gehalten…
Geputzt
Und bessere Bilder gemacht…
Samstag haben wir uns einen Generator gekauft, mit den Solarzellen kommen wir bei dem Wetter einfach nicht aus…
Die Feuerwehr war im gleichen Baumarkt…
Da haben wir gleich mal über die Autos gefachsimpelt und Bilder gemacht…
Abendspaziergang

Außerdem haben wir diese Woche noch eine neue Versicherung fürs Auto gesucht, nachdem uns die andere uns zum zweiten Mal abgesagt hatte… mit Versicherung fährt es sich doch entspannter…

Der Samstag war total verregnet wir haben am Strand gestanden und gefrühstückt, gelesen, Reilynn hat Brownies gebacken …

Zwischendurch war die Brücke mal verschwunden dann Alcatraz, dann tauche alles wieder auf…. ein entschleunigter Samstag…

Liebe Grüße und schönen Sonntag, Andreas und Reilynn

Ein Gedanke zu „Schon wieder Sonntag?!“

  1. Na da habt Ihr es doch wenigstens gemütlich, wenn das Wetter schlecht ist. Starker Wagen! Sehen wir uns dieses Jahr beim Hönnetrail dann nicht?
    Alles auf Horst!

    Philippe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert